Open Telekom Cloud für Geschäftskunden

Start-up-Programm "TechBoost": Bis zu 10 Millionen Euro für Start-ups!

von Redaktion
  • Die Deutsche Telekom unterstützt Startups mit bis zu 10 Millionen Euro
  • Das Ziel: 100 Startups iin die Cloud bringen
  • Deutsche Telekom schließt die Lücke zwischen Startups und SMEs


Die Deutsche Telekom stellt auf der CeBIT in Hannover ein umfassendes Programm zur Kooperation mit digitalen Startups vor. Damit positioniert sich das Unternehmen als strategischer Partner und Brückenbauer zwischen Startups und dem deutschen Mittelstand.

Hintergrund: Startups mit Lösungen für Kunden im B2B-Umfeld haben es oft schwer, Zugang zur attraktiven Zielgruppe Mittelstand zu finden. Mittelständler wiederum kommen teils nur selten mit Startups in Kontakt. Hier schlägt der Konzern, der selbst über ein umfassendes Kundennetz und weitreichende Kontakte im Mittelstand verfügt, mit dem neuen Startup-Programm „TechBoost“ eine Brücke: Im ersten Schritt fördert die Telekom Startups mit jeweils bis zu 100.000 Euro für TK- und IT-Lösungen sowie mit Vertriebs- und Marketingunterstützung. Darüber hinaus kann die Zusammenarbeit mit Tech-Startups in Partnerschaften ausgeweitet werden, die die gemeinsame Entwicklung von Geschäftsmodellen oder Vertriebskooperationen umfassen.

Die Cloud ist die Basis der Digitalisierung. Deshalb wollen wir im Rahmen unseres Förderprogramms TechBoost noch mehr Startups den Weg in die Cloud und damit in eine erfolgreiche Zukunft ebnen. Dafür investieren wir allein im Cloud-Bereich bis zu 10 Millionen Euro. Das Ziel: 100 Startups in die Cloud.“ – Tim Höttges, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Telekom

Open Telekom Cloud - "Techboost" Förderprogramm
Im Rahmen des Programms "TechBoost" winken Start-ups bis zu 10 Millionen Euro Förderung – inklusive 100.000 Euro Startguthaben für die Open Telekom Cloud!

Bis zu 10 Millionen Euro Förderung für 100 Start-ups – 100.000 Euro für die Open Telekom Cloud

Das Maßnahmenpaket im Rahmen des Start-up-Programms TechBoost umfasst ein Startguthaben in Höhe von 100.000 Euro je Start-up für IT-Ressourcen wie Rechen- und Speicherkapazität aus der Open Telekom Cloud.

Außerdem können Start-ups von Sonderkonditionen bei Mobilfunk- und Festnetztarifen profitieren. Um den Start-ups den Marktzugang zu ihren mittelständischen Kunden zu erleichtern, unterstützt der Konzern sie ebenfalls bei Marketing und Vertrieb. 

Case study: Octopus Cloud AG & Open Telekom Cloud

Das aufstrebende Schweizer Start-up Octopus Cloud AG hat eine Marktlücke entdeckt - und stieß auf dem deutschen Markt auf unerwartete Herausforderungen, die dank der Open Telekom Cloud erfolgreich gemeistert werden konnten! Lesen Sie die Erfolgsgeschichte der Octopus Cloud AG & Open Telekom Cloud hier.

 

Weitere Informationen


Jetzt direkt buchen und 250 € Startguthaben sichern

 

Haben Sie Fragen?

Wir beantworten Ihre Fragen zu Testmöglichkeit, Buchung und Nutzung – kostenfrei und individuell. Probieren Sie es aus! Hotline: 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche
0800 33 04477 aus Deutschland / 00800 33 04 47 70 aus dem Ausland

  • Communities

    Die Open Telekom Cloud Community

    Hier treffen sich Nutzer, Entwickler und Product Owner um sich zu helfen, auszutauschen und zu diskutieren.

    Jetzt entdecken 

  • Telefon

    Kostenfreie Experten-Hotline

    Unsere zertifizierten Cloud-Experten stehen Ihnen mit persönlichem Service zur Seite.

    0800 33 04477 (aus Deutschland)

    +800 33 04 47 70
     (aus dem Ausland)

    24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche

  • E-Mail

    Unser Kunden-Service steht Ihnen per E-Mail-Support kostenlos zur Verfügung.

    E-Mail schreiben