Open Telekom Cloud für Geschäftskunden

Application Operations Management (AOM)

Eine umfassende Möglichkeit zur Überwachung und Verwaltung Ihrer Cloud-Server, Speichergeräte, Netzwerke, Web-Container und in Docker gehosteten Anwendungen.

Störer AOM Gratis bis 31.10.22

Application Operations Management (AOM) kann als zentrale Anlaufstelle für den Betrieb und die Verwaltung von Protokollen, Alarmen und Diagnosen für Anwendungen (einschließlich verteilter Anwendungen) und Ressourcen (wie Rechen-, Speicher- und Netzwerkressourcen) betrachtet werden. Es erkennt und überwacht Anwendungen und verbindet sich mit Cloud-Diensten wie der Cloud Container Engine (CCE), um O&M-Daten für eine tiefgreifende Überwachung und Problemvorerkennung zu erhalten. Dies wird durch verschiedene Richtlinien zur Erkennung von Anomalien (z. B. statische Schwellenwerte und dynamische Schwellenwerte) und Vorab-Benachrichtigung durch Ereignisse und Alarme erreicht. 

Infographik Einführung in AOM

Application Operations Management überwacht und verwaltet Cloud-Server, Speichergeräte, Netzwerke, Web-Container und Anwendungen, die in Docker und Kubernetes gehostet werden, umfassend und einheitlich, um Problemen effektiv vorzubeugen, die Fehlersuche zu erleichtern und O&M-Kosten zu reduzieren. 

AOM bietet auch einheitliche APIs für die Anbindung selbst entwickelter Überwachungs- oder Berichtssysteme. 

Funktionen innerhalb von Application Operations Management

Alarm Management

Container-Überwachung

Host-Überwachung

View Management

Log Management

Agent Management

 

Prozess der Verwendung AOM

Verbinden von Ressourcen mit AOM

Grafik mit Ressourcen Abfolge für AOM

Registrieren Sie ein Konto. (Obligatorisch)

Beziehen Sie zunächst ein Cloud-Plattform-Konto.

Erstellen Sie einen Cloud-Host. (Obligatorisch)

Ein Host entspricht einer VM (z. B. ECS) oder einer physischen Maschine (z. B. BMS) auf der Cloud-Plattform. Sie können Hosts in der ECS- oder BMS-Konsole oder in der CCE-Konsole erstellen.

Installieren Sie den ICAgent. (Obligatorisch)

Der ICAgent sammelt Metriken, Protokolle und Daten zur Anwendungsleistung. Für Hosts, die auf der CCE-Konsole erstellt wurden, wird der ICAgent automatisch installiert. ICAgent ist der Kollektor von AOM. Er läuft auf jedem Host, um Metriken, Protokolle und Anwendungsleistungsdaten in Echtzeit zu sammeln. Stellen Sie sicher, dass Sie den ICAgent installiert haben, bevor Sie AOM verwenden.

Das System erkennt Dienste automatisch auf der Grundlage integrierter Regeln.

Verbinden Sie Host-Dienste mit AOM zur Überwachung. Nach der Installation des ICAgent werden die Dienste, die den eingebauten Regeln zur Diensterkennung auf dem Host entsprechen, automatisch erkannt.

Konfigurieren Sie einen Protokollsammelpfad. (Optional)

Der ICAgent sammelt die Protokolle aus dem konfigurierten Pfad und zeigt sie im AOM an. Um die Protokolle des überwachten Hosts anzuzeigen, müssen Sie zunächst einen Protokollsammelpfad konfigurieren. Dann sammelt der ICAgent Host-Protokolle vom konfigurierten Pfad und zeigt sie im AOM an.

 

Nutzung von AOM

Sie können AOM-Funktionen wie Dashboard, Überwachung, Alarm- und Protokollverwaltung verwenden, um Routine-O&M zu implementieren.

Symbol Zahnrad

O&M Übersicht

Übersicht

Symbol Statistik

View management

Dashboard
Metrik-Überwachung

Symbol geöffneter Laptop

Monitoring

Host-Überwachung
Überwachung von Workloads
Überwachung von Diensten

Symbol Glocke

Alarm Management

Erstellen von Schwellenwertregeln
Anzeigen von Alarmen
Anzeigen von Ereignissen

Symbol beschriftetes Blatt Papier

Log Management

Anzeigen von Protokolldateien
Nach Protokollen suchen
Anzeigen von Eimerprotokollen

 

Senden Sie uns Ihr Feedback!

Was können wir besser machen? Was funktioniert gut?
Weitere Informationen finden Sie im  AOM Bereich des Help Centers.

 

Neue Features

AOM version 2.0 – neuer Service verfügbarView Details
 

Weitere Informationen zu diesem Produkt

 
 

Jetzt direkt buchen und 250 € Startguthaben sichern* (Code: 4UOTC250)

Nutzen Sie unser Beratungsangebot!
Kostenlos und durch Experten.
Wir beantworten Ihre Fragen zu Testmöglichkeit, Buchung und Nutzung – kostenfrei und individuell. Probieren Sie es aus!
Hotline: 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche
0800 33 04477aus Deutschland
+800 33 04 47 70aus dem Ausland

* Gutschein ist einlösbar bis zum 31.12.2022. Bitte sprechen Sie uns bei der Buchung auf den Gutscheinbetrag an. Das Rabattvolumen ist nur für Kunden mit Rechnungsanschrift in Deutschland gültig und verfällt 2 Monate nach Abschluss des Vertrages. Das Guthaben wird mit den gültigen Listenpreisen gemäß Leistungsbeschreibung verrechnet. Eine Auszahlung ist ausgeschlossen.

 
  • Communities

    Die Open Telekom Cloud Community

    Hier treffen sich Nutzer, Entwickler und Product Owner um sich zu helfen, auszutauschen und zu diskutieren.

    Jetzt entdecken 

  • Telefon

    Kostenfreie Experten-Hotline

    Unsere zertifizierten Cloud-Experten stehen Ihnen mit persönlichem Service zur Seite.

    0800 33 04477 (aus Deutschland)

    +800 33 04 47 70
     (aus dem Ausland)

    24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche

  • E-Mail

    Unser Kunden-Service steht Ihnen per E-Mail-Support kostenlos zur Verfügung.

    E-Mail schreiben