Open Telekom Cloud für Geschäftskunden

Künstliche Intelligenz: Was ist teurer Etikettenschwindel – und was nicht? [Video]

von Redaktion
Weibliches Gesicht mit grafischen Elementen
Wo Künstliche Intelligenz draufsteht, sind häufig nur einfache Algorithmen drin

In diesem Artikel lesen Sie, 

  • warum so viele Unternehmen auf Künstliche Intelligenz setzen,
  • was echte KI von falscher KI unterscheidet und
  • warum das wichtig für Unternehmen ist.

Megatrend oder Buzzword: Künstliche Intelligenz (KI) ist derzeit in aller Munde. Kaum ein Unternehmen, das aktuell nicht auf Künstliche Intelligenz (KI) setzt oder sich zumindest dafür interessiert. Überall entstehen Anwendungen auf Basis maschinell lernender Verfahren. Ein Trend, der sich auch in schwierigen Zeiten fortsetzt: Trotz Corona-Krise wächst der KI-Markt laut IDC-Prognose 2020 um mehr als 12 Prozent im Vergleich zum Vorjahr auf über 156 Mrd. US-Dollar. Wenig überraschend: Immerhin gilt KI als eine der wichtigsten technologische Errungenschaft unserer Zeit, weil sie so viele Lebensbereiche voranbringt. Autonomes Fahren, Sprach- und Bilderkennung, Automatisierung – all diese Zukunftstechnologien hängen in ihrem Erfolg massiv von den Fortschritten der KI-Entwicklung ab. Das haben findige Marketing-Profis längst erkannt. Inzwischen sollen sogar Smartphones KI-Lösungen enthalten. Doch längst nicht überall, wo KI draufsteht, ist auch echte KI drin. Für Laien ist das jedoch oft nur schwer erkennbar. Und das kann teuer werden: Unternehmen etwa, die mithilfe künstlich intelligenter Lösungen kontinuierlich effizienter werden möchten, werden dieses Ziel mit einer Fake-KI kaum erreichen. 

Ralf Hülsmann aus dem A.I.-Team von T-Systems klärt auf: Was ist „echte“ KI und was ist fake? 

Jetzt direkt buchen und 250 € Startguthaben sichern

 

Haben Sie Fragen?

Wir beantworten Ihre Fragen zu Testmöglichkeit, Buchung und Nutzung – kostenfrei und individuell. Probieren Sie es aus! Hotline: 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche
0800 33 04477 aus Deutschland / 00800 33 04 47 70 aus dem Ausland

  • Communities

    Die Open Telekom Cloud Community

    Hier treffen sich Nutzer, Entwickler und Product Owner um sich zu helfen, auszutauschen und zu diskutieren.

    Jetzt entdecken 

  • Telefon

    Kostenfreie Experten-Hotline

    Unsere zertifizierten Cloud-Experten stehen Ihnen mit persönlichem Service zur Seite.

    0800 33 04477 (aus Deutschland)

    +800 33 04 47 70
     (aus dem Ausland)

    24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche

  • E-Mail

    Unser Kunden-Service steht Ihnen per E-Mail-Support kostenlos zur Verfügung.

    E-Mail schreiben