Open Telekom Cloud für Geschäftskunden

OpenStack Powered Platform: Open Telekom Cloud offiziell zertifiziert

von Redaktion

Offenheit mit Brief und Siegel: Die Open Telekom Cloud erfüllt den vollständigen Kompatibilitätsstandard nach den offiziellen Richtlinien (2017.09) der OpenStack Foundation. Das Public-Cloud-Angebot der Telekom wurde offiziell vollständig zertifiziert und darf damit ab sofort den Titel „OpenStack Powered Platform“ tragen. Daran erkennen Nutzer Cloud-Angebote, die mit anderen Clouds auf Basis von OpenStack kompatibel sind. Damit ist die Open Telekom Cloud jetzt auch im OpenStack Marketplace gelistet.

Object Storage nach Swift-Standards

Um die Zertifizierung zu erhalten, müssen Provider sämtliche Basisfunktionen aus den Bereichen Compute, Network, Storage, Images oder User-Management mit standardkonformen Schnittstellen versehen. Darüber hinaus müssen sie nachweisen, dass sie in bestimmten Bereichen unveränderten OpenStack-Code verwenden; so genannte designated code sections.

Die Voraussetzungen für die komplette Plattform-Zertifizierung hatte die Telekom mit dem aktuellen Release der Open Telekom Cloud geschaffen, das im März veröffentlicht wurde. Unter anderem wurde im Zuge dessen für die Open Telekom Cloud neben der bereits vorhandenen, selbstentwickelten Object-Storage-Variante nach S3-Standard eine weitere ergänzt: OpenStack SWIFT nach OpenStack-Standards.

Open Telekom Cloud besteht hunderte anspruchsvolle Tests

Insgesamt musste die Open Telekom Cloud 239 Tests aus sämtlichen Infrastructure-as-a-Service-Bereichen (IaaS) durchlaufen, um den Kompatibilitätsstandards der OpenStack Foundation zu genügen. „Die sind technisch durchaus anspruchsvoll, aber in höchstem Maße sinnvoll“, sagt Kurt Garloff, Chefarchitekt für OpenStack bei T-Systems. „Denn damit haben wir den offiziellen Beleg erbracht, dass die Open Telekom Cloud den Anforderungen an Standardisierung genügt. Mit den auf den Standards aufbauenden Automatisierungstools haben die Nutzer der Cloud die Möglichkeit, bestmöglich von Skalen- und Synergie-Effekten zu profitieren.“

Die Testergebnisse der Kompatibilitätsprüfung der Open Telekom Cloud sind auf der Website der OpenStack Foundation öffentlich einsehbar – ganz im Sinne des Transparenz-Gedankens von OpenStack. Um auch in Zukunft die Kompatibilität mit anderen OpenStack-basierten Clouds zu gewährleisten, führt die Telekom darüber hinaus permanent automatisierte Selbsttests durch.

Telekom als aktives Mitglied der OpenStack-Community

Mit der neuesten Zertifizierung nach OpenStack-Foundation-Standards belegt die Telekom ein weiteres Mal ihr Bekenntnis zur OpenStack-Community. So gehört der Bonner Provider beispielsweise schon seit längerem zu den Gold-Mitgliedern der OpenStack-Foundation. Darüber hinaus stellt die Telekom ein Mitglied im Aufsichtsrat der Stiftung. „Als engagierter Teil der Community liegt uns die Kompatibilität der OpenStack-Lösungen untereinander sehr am Herzen“, sagt Frank Strecker, bei der Telekom zuständig für das Cloud-Geschäft. „Deshalb unterstützen wir die InterOp Working Group intensiv durch Mitarbeit, öffentliche Vorträge und natürlich durch unsere eigene OpenStack-Cloud, die Open Telekom Cloud, die wir nach den Standards der Foundation und im Sinne der Community stetig weiterentwickeln. Deshalb freuen wir uns sehr über die jüngste Zertifizierung.“


Jetzt direkt buchen und 250 € Startguthaben sichern

 

Haben Sie Fragen?

Wir beantworten Ihre Fragen zu Testmöglichkeit, Buchung und Nutzung – kostenfrei und individuell. Probieren Sie es aus! Hotline: 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche
0800 33 04477 aus Deutschland / 00800 33 04 47 70 aus dem Ausland

  • Communities

    Die Open Telekom Cloud Community

    Hier treffen sich Nutzer, Entwickler und Product Owner um sich zu helfen, auszutauschen und zu diskutieren.

    Jetzt entdecken 

  • Telefon

    Kostenfreie Experten-Hotline

    Unsere zertifizierten Cloud-Experten stehen Ihnen mit persönlichem Service zur Seite.

    0800 33 04477 (aus Deutschland)

    +800 33 04 47 70
     (aus dem Ausland)

    24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche

  • E-Mail

    Unser Kunden-Service steht Ihnen per E-Mail-Support kostenlos zur Verfügung.

    E-Mail schreiben