Open Telekom Cloud für Geschäftskunden

Open Telekom Cloud im Endspurt

von Redaktion

Clemens Hardewig, T-Systems International GmbH Dr. Clemens Hardewig im Interview. Er hat die Entwicklung der Open Telekom Cloud maßgeblich vorangetrieben und verantwortet deren Weiterentwicklung in der IT Division der T-Systems International GmbH.

Wie würden Sie die Open Telekom Cloud kurz beschreiben?

Clemens Hardewig: Mit der Open Telekom Cloud liefert die Deutsche Telekom ein sicheres Public Cloud Infrastructure-as-a-Service-Produkt (IaaS) auf Basis von OpenStack. Die Nutzer erhalten skalierbare Server und Speicher auf Knopfdruck aus einem Telekom-Rechenzentrum in Deutschland. Die Open Telekom Cloud verbindet günstige Preise mit maximaler Flexibilität und Compliance „Made in Germany“. Die IaaS-Ressourcen der Open Telekom Cloud können zudem einfach online im Self-Service bestellt werden. Die Ressourcen sind sofort nutzbar, bequem online administrierbar und können über Standard-APIs in bestehende IT-Umgebungen integriert werden.

Dr. Clemens Hardewig
Clemens Hardewig, T-Systems International GmbH Open Telekom Cloud

Was ist das Besondere an der Open Telekom Cloud?

Clemens Hardewig: Mit der Open Telekom Cloud gehen wir in vielerlei Hinsicht einen wirklich neuen Weg. Ein neuartiges Geschäftsmodell ermöglicht es uns, eine Technologieplattform anzubieten, die nicht mehr von einzelnen Firmen dominiert, sondern von einer Open-Source-Community entwickelt wird. Das gibt uns nicht nur die Möglichkeit mitzugestalten; sondern bringt auch für unsere Kunden entscheidende Verbesserungen von Erfolgsfaktoren – etwa bei den Bereitstellungszeiten oder der Flexibilität, aber auch hinsichtlich der Wirtschaftlichkeit. Das spricht sowohl unsere Bestandskunden als auch neue Kunden an.

Was ist drin und was gefällt Ihnen am besten?

Clemens Hardewig: Das erste Release konzentriert sich zunächst auf Infrastructure-as-a-Service als Public-Cloud-Angebot. Ergänzt wird dies durch Sicherheitsfeatures und erste Angebote im Bereich Platform-as-a-Service. Und: Wir bieten Docker-Container an, eine Technologie für eine integrierte Entwicklung und Bereitstellung von Applikationen. Mit ihr können Unternehmen sehr schnell Applikationen bauen, in die Cloud bringen und dort betreiben. Noch in diesem Jahr sind auch Managed Services geplant.

Mein persönliches Highlight sind die sogenannten „Elastic Cloud Services“. Sie stellen unseren Kunden kurzfristig und dynamisch zusätzliche Kapazitäten bereit. Der Kunde muss dafür gar nichts unternehmen.

Welche Zertifikate sind für die Open Telekom Cloud geplant? Und wie ist der Stand?

Clemens Hardewig: Seit Ende des Jahres 2015 ist die Open Telekom Cloud mit unserem internen Gütesiegel ESARIS (Enterprise Security Architecture for Reliable ICT Services)  bereits zertifiziert. Diese von T-Systems entwickelte Referenzarchitektur zum Absichern von komplexen Produktionslandschaften bereitet den Weg für andere wichtige externe Sicherheitszertifikate wie TÜV Trusted Cloud Services und CSA Star Level 2. Dabei gilt vor allem der CSA-Star der „Cloud Security Alliance“ als international bedeutendste Cloud-Security-Zertifizierung. Das wollen wir bis zum Produktlaunch zur CeBIT2016 schaffen. Aktuell prüfen wir zudem die Möglichkeiten für eine BSI-Zertifizierung. Damit schaffen wir die Voraussetzungen, um auch Kunden im Öffentlichen Sektor die Open Telekom Cloud anbieten zu können.

Wie sieht es hinsichtlich des Preises für die Open Telekom Cloud aus?

Clemens Hardewig: Unser Angebot wird auch im Vergleich mit us-amerikanischen Anbietern preislich hochattraktiv sein. Und ein weiteres Plus: Die Anwendungen werden in zertifizierten Rechenzentren der Deutschen Telekom unter dem strengen deutschen Datenschutzrecht betrieben. Ganz nach unserem Motto: Einfach.Sicher.Günstig.


Jetzt direkt buchen und 250 € Startguthaben sichern

 

Haben Sie Fragen?

Wir beantworten Ihre Fragen zu Testmöglichkeit, Buchung und Nutzung – kostenfrei und individuell. Probieren Sie es aus! Hotline: 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche
0800 33 04477 aus Deutschland / 00800 33 04 47 70 aus dem Ausland

  • Communities

    Die Open Telekom Cloud Community

    Hier treffen sich Nutzer, Entwickler und Product Owner um sich zu helfen, auszutauschen und zu diskutieren.

    Jetzt entdecken 

  • Telefon

    Kostenfreie Experten-Hotline

    Unsere zertifizierten Cloud-Experten stehen Ihnen mit persönlichem Service zur Seite.

    0800 33 04477 (aus Deutschland)

    +800 33 04 47 70
     (aus dem Ausland)

    24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche

  • E-Mail

    Unser Kunden-Service steht Ihnen per E-Mail-Support kostenlos zur Verfügung.

    E-Mail schreiben