Open Telekom Cloud für Geschäftskunden

10 Gründe für die Open Telekom Cloud

von Redaktion

Beim Weg in die Public Cloud hatten Unternehmen bisher kaum Alternativen zu US-amerikanischen Anbietern. Unter dem Motto „Einfach. Sicher. Günstig“ können Geschäftskunden mit der Open Telekom Cloud ihre IT-Infrastruktur jetzt nach deutschen Datenschutzrichtlinien digitalisieren. Die neue Public Cloud setzt durch persönlichen Support und niedrigere Kosten für das Cloud Computing neue Maßstäbe. Wir nennen Ihnen 10 Gründe, warum die Public Cloud „Made in Germany“ für Unternehmen jeder Größe interessant ist.

1. Public Cloud unter deutschem Recht

Spätestens seit dem Safe-Harbor-Urteil des Europäischen Gerichtshofs im Oktober 2015, das den personenbezogenen Datentransfer in die USA untersagt hat, achten deutsche und europäische Unternehmen noch stärker darauf, wo ihre Daten gehostet werden. Im Unterschied zu us-amerikanischen Anbietern hat die Open Telekom Cloud einen klaren Standortvorteil: Sie ist eine der wenigen Public Clouds auf dem Markt, die unter deutschem Recht stehen. Ihren Standort hat die Cloud im TwinCore-Rechenzentrum der Deutschen Telekom in Magdeburg/Biere. Firmeneigene Datenschutz-Richtlinien (Compliance) sind somit keine Hürden bei der Digitalisierung des Unternehmens und beim Umstieg in die Cloud.

2. Mehr Unabhängigkeit durch OpenStack

Basis für die Open Telekom Cloud ist die Open-Source-Software OpenStack. Dadurch bleiben Unternehmen flexibel, weil sie nicht an einen bestimmten Anbieter mit geschlossener Technologie gebunden sind. Eine der weltweit größten Communitys sorgt zudem für eine ständige Weiterentwicklung und die Zukunftssicherheit.

3. Bereitstellung auf Knopfdruck in Sekunden

Die IaaS-Ressourcen der Open Telekom Cloud können einfach online bestellt und die Ressourcen sofort genutzt werden. Zudem lassen sie sich bequem online verwalten und über Standard-APIs in bestehende IT-Umgebungen integrieren. Der Kunde wählt CPU, RAM, Storage, Netzwerk und findet damit im Angebot der Deutschen Telekom genau die Konfiguration, die seine Anforderungen optimal erfüllt. Die Regeln für die automatische Skalierung definiert der Nutzer selbst, ebenso wie die Monitoring Services.

4. Intuitive Bedienung

Die Oberfläche der Open Telekom Cloud ist intuitiv und einfach zu bedienen. Unternehmen, die zuvor einen anderen Cloud-Anbieter genutzt haben, finden sich sofort in dem Front-End zurecht. Aber auch Firmen, die neu im Cloud Computing sind, fällt der Einstieg leicht.

5. Preisliche Attraktivität

Wettbewerbsstark zeigt sich die Open Telekom Cloud auch hinsichtlich der Kosten der Open Telekom Cloud. Kombiniert mit dem Themen Sicherheit und Qualität ist diese Public Cloud deshalb für Unternehmen jeder Größe die attraktive Alternative zu amerikanischen Cloud-Anbietern.

6. Support und Schulungen inklusive

Im Gegensatz zu anderen Public-Cloud-Anbietern profitieren Unternehmen beim Einstieg oder laufenden Betrieb in der Open Telekom Cloud von spezialisiertem Support. Unterstützung gibt es per E-Mail, Telefon und sogar durch Schulungen vor Ort. Der Support hilft zum Beispiel bei der Auswahl der passenden Komponenten, aber auch bei der Anbindung beziehungsweise Migration von einem anderen Anbieter, wenn Unternehmen ihre IT-Infrastruktur bereits in der Cloud betreiben.

7. Ergänzende Leistungen

Auch Unternehmen, die weiter gehende Unterstützung benötigen, sei es wegen geringer Erfahrung mit Cloud-Umstellungen oder mangelnder Ressourcen: T-Systems bietet den Open Telekom Cloud-Kunden umfassende Beratungs- und Transformationsleistungen zusätzlich an. In der Beratung blicken wir über den Tellerrand und beraten Unternehmen umfassend.

8. Public Cloud speziell für Geschäftskunden

Unter dem Motto „Einfach. Sicher. Günstig.“ können sich mit der Open Telekom Cloud jetzt auch kleine und mittelständische Betriebe sichere Cloud-Lösungen leisten. Und selbst große Unternehmen können die Open Telekom Cloud nutzen, da sie nicht nur günstig ist, sondern auch entsprechende Qualität bereit hält und compliance-gerecht ist. So können neue Geschäftsmodelle umgesetzt und eine effizientere IT-Infrastruktur auf Basis von Cloud-Anwendungen implementiert und an die Entwicklung des Unternehmens angepasst werden.

9. Einfacher Wechsel und Multi-Cloud-Modelle möglich

Wenn Geschäftskunden ihre IT-Infrastruktur oder Applikationen bereits in einer Public Cloud betreiben, hilft das Team hinter der Open Telekom Cloud beim Wechsel. Dank OpenStack-Technologie und flexiblen Preismodellen sind auch Hybrid-Lösungen möglich, bei denen Teile der alten Infrastruktur parallel weiterlaufen. Dank der offenen Plattform können Nutzer außerdem Multi-Clouds realisieren, um Cloud-Services verschiedener Anbieter übersichtlich zu verwalten oder sogar zu verschieben.

10. Einzigartiges Partner-Ökosystem

Die Telekom betreibt ein effizientes Partner-Ökosystem, das sowohl Marktführer als auch Gamechanger einschließt. So haben Nutzer der Open Telekom Cloud zum Beispiel Zugriff auf Lösungen von SAP, Salesforce, Cisco oder Microsoft. Die langjährigen Partnerschaften mit diesen Unternehmen machen die Open Telekom Cloud einzigartig – Kunden profitieren von einem zentralen Ansprechpartner für ihre IT-Lösungen.

Fazit: Cloud „Made in Germany“ als Motor der Digitalisierung

Wer seine Infrastruktur oder Anwendungen flexibel in der Cloud betreiben will, kam bisher an bestimmten amerikanischen Anbietern nicht vorbei. Die Open Telekom Cloud punktet hier vor allem in den Bereichen, die von der internationalen Konkurrenz vernachlässigt wurden: Persönlicher Support und Compliance-Vorgaben nach deutschem Datenschutz. Und genau diese Sicherheit und Unterstützung wünschen sich Geschäftskunden. Die Open Telekom Cloud leistet somit auch einen wichtigen Beitrag zur Digitalisierung der deutschen und europäischen Wirtschaft.


Jetzt direkt buchen und 250 € Startguthaben sichern

 

Haben Sie Fragen?

Wir beantworten Ihre Fragen zu Testmöglichkeit, Buchung und Nutzung – kostenfrei und individuell. Probieren Sie es aus! Hotline: 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche
0800 33 04477 aus Deutschland / 00800 33 04 47 70 aus dem Ausland

  • Communities

    Die Open Telekom Cloud Community

    Hier treffen sich Nutzer, Entwickler und Product Owner um sich zu helfen, auszutauschen und zu diskutieren.

    Jetzt entdecken 

  • Telefon

    Kostenfreie Experten-Hotline

    Unsere zertifizierten Cloud-Experten stehen Ihnen mit persönlichem Service zur Seite.

    0800 33 04477 (aus Deutschland)

    +800 33 04 47 70
     (aus dem Ausland)

    24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche

  • E-Mail

    Unser Kunden-Service steht Ihnen per E-Mail-Support kostenlos zur Verfügung.

    E-Mail schreiben