Open Telekom Cloud für Geschäftskunden

Enterprise Dashboard: Bessere Übersicht für Cloud-Kunden

von Redaktion

Erst kürzlich hatte die Telekom die finale Version des kostenlosen Financial Dashboards für die Open Telekom Cloud präsentiert: Eine Online-Übersicht, mit der Unternehmen ihre Public-Cloud-Kosten immer im Blick behalten. Jetzt erweitert die Telekom das Informationsangebot um eine noch detailliertere Variante mit erweitertem Funktionsumfang. Das neue Enterprise Dashboard, dessen erstes Release im ersten Quartal 2019 verfügbar sein wird, gibt Unternehmen einen detaillierteren Überblick über ihre Cloud-Nutzung und darüber hinaus eine noch bessere Kostenkontrolle. Die Funktionalitäten des Dashboards werden im Laufe des Jahres 2019 kontinuierlich erweitert.

Automatisierte Kostenkontrolle durch Schnittstelle zu eigenen Systemen

Das neue Enterprise Dashboard lässt sich problemlos in die unternehmenseigenen Systeme integrieren. Mithilfe standardisierter Schnittstellen binden Firmen das Dashboard beispielsweise nahtlos in ihr SAP-ERP-System ein. Auf diese Weise erhalten sie nicht nur eine bessere Übersicht ihrer Cloud-Kosten, sondern können darüber hinaus Abrechnungs- und Kostenplanungsprozesse automatisieren und damit deutlich präzisieren, beschleunigen und vereinfachen. Zum Beispiel, indem sie bestimmte Ressourcen aus der Open Telekom Cloud definierten Projekt-Teams zuweisen und finanzielle Obergrenzen definieren. Bei Bedarf gibt das Enterprise Dashboard automatisch eine Warnung heraus, sobald sich die Kosten einem bestimmten Schwellenwert nähern.

Ein sehr fein abgestuftes und detailliertes Säulendiagramm, das eine Übersicht genutzter Cloud-Ressourcen abbildet
Mehr Details auf einen Blick: Ein Screenshot aus dem neuen Enterprise Dashboard der Open Telekom Cloud

Ein Beispiel: Mithilfe des Enterprise Dashboards kann der Einkauf eines Unternehmens festlegen, dass er per E-Mail oder SMS eine Warnung erhält, sobald ein bestimmter Teil des Budgets verbraucht wurde. So wird der Einkauf frühzeitig alarmiert, bevor das zur Verfügung stehende Budget aufgebraucht ist und kann entweder neues Budget freigeben oder sich mit der betreffenden Fachabteilung abstimmen. Wer möchte, kann darüber hinaus mithilfe des neuen Enterprise Dashboards automatisiert bestimmte Ressourcen herunterfahren lassen, sobald ein Schwellenwert erreicht ist, um die Kosten zu deckeln.

Genauer kalkulieren: Overhead-Kosten direkt mit einpreisen

Außerdem kann der Einkauf Overhead-Pauschalen in die Preise der Ressourcen im Enterprise Dashboard integrieren. Damit können Unternehmen etwaige Verwaltungskosten, die beim internen Management der Ressourcen entstehen, direkt mit in die internen Preise mit einrechnen, um die tatsächlich entstehenden Kosten abzubilden. So erhalten sie einen unmittelbaren Überblick aller Kosten, die tatsächlich in bestimmten Abteilungen durch die Nutzung von Cloud-Ressourcen entstehen.

Ein Tortendiagramm in unterschiedlichen Farben
Tortendiagramm: Das Enterprise-Dahsboard zeigt auf einen Blick, welche Kosten durch welche Ressourcen entstehen

Darüber hinaus können Unternehmen das Enterprise Dashboard der Open Telekom Cloud individuell an ihre Bedürfnisse anpassen. „Auf diese Weise erhalten Unternehmen ihr individuelles Dashboard, das genau auf die Erfordernisse ihres Geschäfts abgestimmt ist“, sagt Holger Schultheiß von T-Systems. „Programmierkenntnisse sind dafür nicht notwendig.“

Im Januar startet die Beta-Test-Phase. Im Anschluss wird das neue Enterprise Dashboard für alle Open-Telekom-Cloud-Kunden Verfügbar sein. Der Preis wird 95 Euro im Monat je Tenant betragen.

Bei Fragen zum neuen Enterprise Dashboard stehen Experten vom Service Delivery Management der Telekom unter der E-Mail-Adresse DD-OTC-SDM(at)telekom.de zur Verfügung.


Jetzt direkt buchen und 250 € Startguthaben sichern

 

Haben Sie Fragen?

Wir beantworten Ihre Fragen zu Testmöglichkeit, Buchung und Nutzung – kostenfrei und individuell. Probieren Sie es aus! Hotline: 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche
0800 33 04477 aus Deutschland / 00800 33 04 47 70 aus dem Ausland

  • Communities

    Die Open Telekom Cloud Community

    Hier treffen sich Nutzer, Entwickler und Product Owner um sich zu helfen, auszutauschen und zu diskutieren.

    Jetzt entdecken 

  • Telefon

    Kostenfreie Experten-Hotline

    Unsere zertifizierten Cloud-Experten stehen Ihnen mit persönlichem Service zur Seite.

    0800 33 04477 (aus Deutschland)

    +800 33 04 47 70
     (aus dem Ausland)

    24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche

  • E-Mail

    Unser Kunden-Service steht Ihnen per E-Mail-Support kostenlos zur Verfügung.

    E-Mail schreiben