Open Telekom Cloud für Geschäftskunden

OpenStack Summit: Bimodale IT und Erfolgsgeschichten

von Andreas Falkner, Kurt Garloff, Clemens Hardewig und Götz Reinhäckel

Vom 24. bis zum 29. April findet in Austin der OpenStack Summit statt. Unsere Experten Andreas Falkner, Kurt Garloff, Dr. Clemens Hardewig und Dr. Götz Reinhäckel sind vor Ort und haben in diesem Beitrag ihre ersten Eindrücke zusammengefasst.

7.500 Teilnehmer aus 62 Ländern zeigen, welche Reife und Verbreitung die Plattform, auf der auch die Open Telekom Cloud basiert, mittlerweile gewonnen hat. In einem vielfältigen Programm werden Erfahrungen und Anwendungen von OpenStack ausgetauscht, die Entwickler treffen sich um ihre Projekte voranzutreiben und Firmen nutzen die Plattform, um ihre Produkte und Anwendungen der Community vorzustellen. Die Zusammenarbeit in offenen Projekten mit Entwicklern mit vielfältigem Hintergrund macht OpenStack aus und macht die Bewegung so stark.

Welcome to the OpenStack Summit 2016
The OpenStack Summit will take place in Austin from April 24 to 29. Our experts will be there

Die Keynotes am ersten Tag fokussierten sich noch einmal auf die Herausforderungen, die Cloud-Technologie und OpenStack für die IT bedeuten. Disruptive Veränderungen, bimodale IT – etwa das Zusammenspiel der „alten“ IT-Welt mit der neuen Cloud IT Welt – waren Kernthemen der Referenten.

Dies bestätigt auch Gartner, die eindeutig eine Koexistenz des traditionellen Modells (ITIL) mit dem disruptivem, cloud-nativen Modell (accept Instability!) sehen. In den Betriebsmodellen wird ganz klar ein Umdenken angeregt, da eine erfolgreiche OpenStack-Implementierung nur zu 10 Prozent durch Technologie, aber zu 90 Prozent durch Prozesse und Menschen beeinflusst wird.

Laut Mirantis basieren 35 Prozent der operativen Issues auf nicht angepassten Betriebsmodellen. Und die Frage, ob OpenStack inzwischen produktionsreif ist, stellt sich nicht mehr, da heute bereits 65 Prozent der Deployments produktiv genutzt werden.

Open Telekom Cloud Gartner Keynote Openstack Summit
Donna Scott, VP bei Gartner Research, hielt eine Keynote zum Thema „Bimodal IT as the Foundation for Digital Business”.

Drei Herausforderungen

Jonathan Bryce, CEO der OpenStack Foundation, formulierte in seiner Keynote drei Kern-Herausforderungen, um die steigende Diversifizierung der IT erfolgreich zu managen:

  1. Standardisierte Plattformen
  2. Neue Applikationen brauchen alte Applikationen
  3. Klare Priorisierung von im Wettbewerb stehenden Anforderungen
Open Telekom Cloud Bryc Keynote Openstack Summit
Jonathan Bryce hielt eine der Keynotes auf dem Summit.

AT&T gewinnt den Super User Award

OpenStack hat mittlerweile 50 Prozent der Fortune 100 Unternehmen als Plattform erreicht, viele davon sind bereits produktiv. Hervorzuheben ist hier die Vorstellung von AT&T die ihre gesamte Netzsteuerung und das Deployment auf OpenStack entwickelt und OpenStack Cloud bereits in 75 Rechenzentren weltweit ausgerollt hat.

Bis 2022 sollen 75 Prozent des gesamten Datenverkehrs von AT&T mittels OpenStack gesteuert werden und dann in über 1.000 Regionen ausgerollt sein. Folgerichtig gewann AT&T auch den Super User Award 2015, ein Preis der von der OpenStack Foundation jährlich an Unternehmen vergeben wird, die OpenStack entscheidend voranbringen.

SAP macht mit der Hana Cloud Platform interessante Sachen auf Clouds; die Keynote fokussierte sich auf Internet of Things. SAP setzt auf die OpenStack Cloud noch das PaaS-Layer CloudFoundry. Darauf laufen dann HCP und die Anwendungen.

Weitere Informationen zum Summit gibt es hier und die Videomitschnitte sind hier abrufbar.


Jetzt direkt buchen und 250 € Startguthaben sichern

 

Haben Sie Fragen?

Wir beantworten Ihre Fragen zu Testmöglichkeit, Buchung und Nutzung – kostenfrei und individuell. Probieren Sie es aus! Hotline: 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche
0800 33 04477 aus Deutschland / 00800 33 04 47 70 aus dem Ausland

  • Communities

    Die Open Telekom Cloud Community

    Hier treffen sich Nutzer, Entwickler und Product Owner um sich zu helfen, auszutauschen und zu diskutieren.

    Jetzt entdecken 

  • Telefon

    Kostenfreie Experten-Hotline

    Unsere zertifizierten Cloud-Experten stehen Ihnen mit persönlichem Service zur Seite.

    0800 33 04477 (aus Deutschland)

    +800 33 04 47 70
     (aus dem Ausland)

    24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche

  • E-Mail

    Unser Kunden-Service steht Ihnen per E-Mail-Support kostenlos zur Verfügung.

    E-Mail schreiben