Open Telekom Cloud für Geschäftskunden

CCE - Kubernetes 1.19.10, neue Everest- und CoreDNS-Version

Ab sofort unterstützt die Cloud-Container-Engine (CCE) nun auch die Kubernetes Version 1.19.10 und enthält sämtliche relevanten Sicherheitsverbesserungen der Kubernetes-Community. Die Details zu Kubernetes Version 1.19.10 finden Sie auf der Github-Seite. Wir empfehlen, Ihre Worker Nodes mit der Rolling-Upgrade-Funktion zu aktualisieren - lesen Sie hierzu in der Dokumentation den Abschnitt „Performing Rolling Upgrade for Nodes".

Die Funktionen „Entfernen“ und „Zeitplaneinstellungen“

Open Telekom Cloud Kubernetes 1.19.10

Neue Funktionen in CCE sind „Entfernen“ sowie die „Zeitplaneinstellungen“ (Scheduling settings). Die Funktion „Entfernen“ ermöglicht die Neuinstallation von Worker Nodes. Planen Sie diese außerhalb Ihrer Stoßzeiten, um mögliche Auswirkungen auf Ihre Dienste zu vermeiden. Während des Entfernens wird der Knoten auf den Status „Nicht planbar“ (Unschedulable) gesetzt und die Pods auf andere Worker-Knoten migriert. Diese Funktion ermöglicht es Ihnen, die Instanz als ECS-Knoten im gleichen Tenant zu behalten.

Das Verhalten der Funktion „Entfernen“:

  •  Im Vergleich zur Funktion „Löschen“ werden die Worker-Knoten nicht beendet und bleiben als normale ECS-Knoten im gleichen Tenant erhalten
  • Die LVM-Partitionen werden geleert - die Daten sollten vorher gesichert werden
  • Während des Löschvorgangs kann ein KeyPair ausgewählt werden

Die Funktion „Zeitplaneinstellungen“ wirkt sich auf die Verfügbarkeit der Worker-Knoten aus und beeinflusst, wo der Workload läuft. Durch das Umschalten des Status schedulable und unschedulable, werden jeweiligen PODs gesteuert. Weitere Informationen über Kubernetes taint finden Sie auf der Kubernetes-Seite.


Weitere Verbesserungen der CCE-Version sind:

  • Die neue CoreDNS Version 1.17.7 entspricht der CoreDNS Community Version 1.8.4
  • Die neue Everest Version 1.2.8 unterstützt:
    • benutzerdefinierte AK/SK für OBS-Volume-Mount zur Konfiguration unterschiedlicher Berechtigungen für einzelne IAM-Benutzer
    • Standard-Mount-Optionen für SFS- und OBS-Speicher in einem PV oder in Kombination mit einer StorageClass

Die nächste Kubernetes-Version 1.21 wird in ein paar Monaten veröffentlicht.

Weitere Informationen finden Sie im CCE-Bereich des Help Centers.

 

Haben Sie Fragen?

Wir beantworten Ihre Fragen zu Testmöglichkeit, Buchung und Nutzung – kostenfrei und individuell. Probieren Sie es aus! Hotline: 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche
0800 33 04477 aus Deutschland / 00800 33 04 47 70 aus dem Ausland

  • Communities

    Die Open Telekom Cloud Community

    Hier treffen sich Nutzer, Entwickler und Product Owner um sich zu helfen, auszutauschen und zu diskutieren.

    Jetzt entdecken 

  • Telefon

    Kostenfreie Experten-Hotline

    Unsere zertifizierten Cloud-Experten stehen Ihnen mit persönlichem Service zur Seite.

    0800 33 04477 (aus Deutschland)

    +800 33 04 47 70
     (aus dem Ausland)

    24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche

  • E-Mail

    Unser Kunden-Service steht Ihnen per E-Mail-Support kostenlos zur Verfügung.

    E-Mail schreiben