Open Telekom Cloud für Geschäftskunden

RDS Unterstützung von lower_case_table_names in MySQL

Wie Tabellen- und Datenbanknamen auf der Festplatte gespeichert und in MySQL verwendet werden, wird durch die Systemvariable lower_case_table_names beeinflusst.

Mit der neuen Funktion kann man die Groß-/Kleinschreibung für Tabellennamen beim Erstellen einer Instanz festlegen oder den Wert danach ändern (nachdem die Instanz erstellt wurde).

Bei bereits laufenden MySQL 5.6 oder 5.7 Instanzen, kann man den Wert von lower_case_table_names ändern, nachdem die Instanz erstellt wurde.

Sie können die Groß-/Kleinschreibung für Tabellennamen angeben, wenn Sie eine RDS für MySQL 5.6-, 5.7- oder 8.0-Instanz in der Konsole erstellen.

Wichtig: Die Groß-/Kleinschreibung von bereits existierenden Tabellennamen in MySQL 8.0-Instanzen kann nicht geändert werden.

Was können wir besser machen? Was ist gut gelungen?

Weitere Informationen finden Sie im Bereich RDS Service des Help Centers.

 
 
 

Haben Sie Fragen?

Wir beantworten Ihre Fragen zu Testmöglichkeit, Buchung und Nutzung – kostenfrei und individuell. Probieren Sie es aus! Hotline: 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche
0800 33 04477 aus Deutschland / 00800 33 04 47 70 aus dem Ausland

  • Communities

    Die Open Telekom Cloud Community

    Hier treffen sich Nutzer, Entwickler und Product Owner um sich zu helfen, auszutauschen und zu diskutieren.

    Jetzt entdecken 

  • Telefon

    Kostenfreie Experten-Hotline

    Unsere zertifizierten Cloud-Experten stehen Ihnen mit persönlichem Service zur Seite.

    0800 33 04477 (aus Deutschland)

    +800 33 04 47 70
     (aus dem Ausland)

    24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche

  • E-Mail

    Unser Kunden-Service steht Ihnen per E-Mail-Support kostenlos zur Verfügung.

    E-Mail schreiben