Open Telekom Cloud für Geschäftskunden

OBS unterstützt List Objects v.2

Der Object Storage Service unterstützt nun die "List Objects v.2" API. List Objects v.2 bietet verbesserte Nummerierungsfunktionalitäten für Entwickler. API-Antworten auf das List-Object v.2 liefern bis zu 1.000 Objekte. Dies ermöglicht einen einfachen Zugriff auf Objekte im Bucket und eine bessere Identifizierung des nächsten Objekt-Sets. Dadurch können Anwendungsentwickler die Anzahl an Objekten besser managen und einen Überblick über bereits erfolgreich verarbeitete Objekte/Elemente behalten.

Darüber hinaus verbessert List Objects v.2 die Unterstützung von 3rd-Party-S3-Tools. Viele S3-basierte Tools verwenden bereits die "List Objects v.2" API. Nun können diese Tools auch bequem für die Verwendung des Object Storage Service in der Open Telekom Cloud eingesetzt werden. 

Weitere Informationen können Sie der Dokumentation entnehmen.

Wenn Sie Fragen haben, dann stellen Sie diese gerne unter dem zugehörigen OTC Community Blog-Beitrag zu diesem Release.

 

Haben Sie Fragen?

Wir beantworten Ihre Fragen zu Testmöglichkeit, Buchung und Nutzung – kostenfrei und individuell. Probieren Sie es aus! Hotline: 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche
0800 33 04477 aus Deutschland / 00800 33 04 47 70 aus dem Ausland

  • Communities

    Die Open Telekom Cloud Community

    Hier treffen sich Nutzer, Entwickler und Product Owner um sich zu helfen, auszutauschen und zu diskutieren.

    Jetzt entdecken 

  • Telefon

    Kostenfreie Experten-Hotline

    Unsere zertifizierten Cloud-Experten stehen Ihnen mit persönlichem Service zur Seite.

    0800 33 04477 (aus Deutschland)

    +800 33 04 47 70
     (aus dem Ausland)

    24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche

  • E-Mail

    Unser Kunden-Service steht Ihnen per E-Mail-Support kostenlos zur Verfügung.

    E-Mail schreiben