Open Telekom Cloud für Geschäftskunden

PLAS: Privat-Anbindung in die Open Telekom Cloud

von Redaktion

Ab sofort führen noch mehr Privatwege in die Open Telekom Cloud: Bis vor kurzem war eine dedizierte – also nicht geteilte – Anbindung an das Public-Cloud-Angebot der Telekom ausschließlich via Direct Connect möglich. Diese Variante erforderte jedoch einen recht hohen Konfigurationsaufwand, weil die Telekom bei dieser Methode für jede Verbindung zusätzliche Hardware im Rechenzentrum installieren und konfigurieren musste. Darum wurde das Angebot jetzt erweitert: Unternehmen, die ihre privaten Netzwerke und Rechenzentren direkt mit der Open Telekom Cloud verbinden möchten, bietet die Telekom jetzt den Private Link Access Service (kurz: PLAS).

Private Anbindung in die Public Cloud schnell und einfach einrichten

Dank PLAS verbindet die Telekom Unternehmen bei Bedarf mit geringem Aufwand via Ethernet Connect oder – neuerdings auch – per IntraSelect im Multi-Protocol-Label-Switching-Verfahren (MPLS) mit der Open Telekom Cloud. Das wird durch standardisierte Schnittstellen möglich, die mittels PLAS bereitgestellt werden. Damit haben Firmen jetzt die Möglichkeit, ihr Unternehmensnetz mit noch höherer Verfügbarkeit und Stabilität, besonders sicher und mit bis zu 100 Gigabit pro Sekunde (Gbit/s) an die Open Telekom Cloud anzubinden.

„PLAS fungiert wie ein Broker an der Außenkante unserer Rechenzentren in Sachsen-Anhalt, der Unternehmen bei Bedarf direkt per Ethernet oder MPLS an unser Public-Cloud-Angebot anflanscht“, sagt Peter Menzel, Lead Enterprise Architect Cloud Networking in der Product Unit Public Cloud Managed Services von T-Systems. „Damit entfällt die Notwendigkeit, für jede private Verbindung zur Open Telekom Cloud einen eigenen Router oder Switch konfigurieren zu müssen. Das macht es noch einfacher und schneller.“ 

PLAS senkt Verbindungskosten

Darüber hinaus können Unternehmen damit ihre Kosten senken: Wer dauerhaft hohe Datenströme zwischen der Cloud und dem eigenen Netzwerk erzeugt, spart über eine private Netz-Anbindung die Gebühren, die sonst für den Datentransfer auf der Leitung entstehen – ein finanzieller Faktor, den Unternehmen nicht selten unterschätzen.

Aufgrund der steigenden Nachfrage nach privaten Anbindung und hybriden Cloud-Szenarien plant die Telekom, das Angebot in Zukunft noch weiter auszubauen. Ab März 2019 können Unternehmen neben Ethernet und MPLS noch andere private Wege zur Open Telekom Cloud abseits des öffentlichen Internets via PLAS nutzen.

Interessierte Unternehmen können den PLAS-Service im Open-Telekom-Cloud-Portal buchen. Der Service ist unter der Rubrik „Network“ im Portal zu finden.


Jetzt direkt buchen und 250 € Startguthaben sichern

 

Haben Sie Fragen?

Wir beantworten Ihre Fragen zu Testmöglichkeit, Buchung und Nutzung – kostenfrei und individuell. Probieren Sie es aus! Hotline: 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche
0800 33 04477 aus Deutschland / 00800 33 04 47 70 aus dem Ausland

  • Communities

    Die Open Telekom Cloud Community

    Hier treffen sich Nutzer, Entwickler und Product Owner um sich zu helfen, auszutauschen und zu diskutieren.

    Jetzt entdecken 

  • Telefon

    Kostenfreie Experten-Hotline

    Unsere zertifizierten Cloud-Experten stehen Ihnen mit persönlichem Service zur Seite.

    0800 33 04477 (aus Deutschland)

    +800 33 04 47 70
     (aus dem Ausland)

    24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche

  • E-Mail

    Unser Kunden-Service steht Ihnen per E-Mail-Support kostenlos zur Verfügung.

    E-Mail schreiben