Open Telekom Cloud für Geschäftskunden

Cloud Topology Designer: Einmal entwerfen – überall ausführen.

Anwendungen für alle Clouds entwerfen

Einmal entwerfen, überall ausführen – Anwendungen in jeder Cloud problemlos betreiben, unabhängig von der Betreibertechnologie: Um Softwareentwicklern genau dies zu ermöglichen, hat T-Systems den Cloud Topology Designer (CTD) entwickelt. Das neue Werkzeug erleichtert Softwareentwicklern den Entwurf cloudbasierter Anwendungen erheblich.

Die Software kann von allen Nutzern frei verwendet werden, um Anwendungen in der Open Telekom Cloud zu entwerfen und zu implementieren. Die Software ist derzeit nur im Rahmen einer beschränkten Garantie, wie im Beta-Programm beschrieben, erhältlich.

Grafik mit Icon für Cloud Topology Designer
 
 

Testen Sie die Beta-Version jetzt kostenlos*!

Um den Cloud Topology Designer zu nutzen, können Sie sich mit Ihren Open Telekom Cloud Login-Daten anmelden.
Die Software befindet sich in der Beta-Testversion, daher ist es ratsam, ein Benutzerkonto zum Testen anzulegen. Zur Anleitung.

 

* Die Nutzung des Cloud Topology Designers selbst ist kostenlos, beachten Sie jedoch, dass die von der Software eingesetzten Cloud-Ressourcen (z.B. Virtuelle Maschinen, Storages, etc.) nach der aktuellen Preisliste der Open Telekom Cloud (oder Google Cloud Plattform) abgerechnet werden.

 

Der Unterschied zum klassischen 
Ansatz

Bisher musste jeder, der Anwendungen in die Public Cloud oder die Private Cloud migrieren wollte, auf Software Development Kits (SDK) oder Infrastructure-as-Code-Tools (IaC) wie Terraform zurückgreifen, bevor er sich um die eigentliche Anwendung kümmern konnte. Dieser so genannte Bottom-up-Ansatz ist jedoch nicht nur zeitaufwändig, sondern konzentriert sich auch stark auf die Infrastruktur, während die Anwendungsschicht außen vor bleibt. So bietet Terraform beispielsweise in erster Linie Schnittstellen zu virtuellen Maschinen (VMs) oder Netzwerken, ist aber nicht für Anwendungen konzipiert.

Folglich muss jede Anwendung für viele Cloud-Varianten individuell gestaltet und angepasst werden. Dies erfordert einen hohen Aufwand, wenn Unternehmen hybride oder Multi-Cloud-Szenarien einsetzen wollen. Der CTD löst diesen gordischen Knoten, denn ist eine Anwendung einmal entworfen, kann sie problemlos in mehreren Clouds verschiedener Anbieter betrieben werden - getreu dem Motto: Einmal entworfen – überall einsatzbereit.

Darstellung der verschiedenen Ansätze

Der Top-Down-Ansatz des Cloud Topology Designers konzentriert sich speziell auf Anwendungen. Cloud-Architekten verwenden dazu vorhandene Module, die sie bei Bedarf anpassen. Dadurch werden Zeit und Kosten erheblich reduziert. Anstatt Wochen oder gar Monate mit der Anpassung von Anwendungen an neue Infrastrukturumgebungen verbringen zu müssen, können Anwendungen nun innerhalb von Minuten in einer anderen Cloud bereitgestellt werden. Mit dem CTD profitieren Unternehmen von einer deutlich kürzeren Time-to-Market.


Besondere Features

 

Entwerfen Sie Ihre Anwendung per Drag & Drop

Wiederverwendbare Module aus dem Leistungskatalog

Überall einsatzbereit

Powered by Open Source

 
 

Testen Sie die Beta-Version jetzt kostenlos*!

Um den Cloud Topology Designer zu nutzen, können Sie sich mit Ihren Open Telekom Cloud Login-Daten anmelden.
Die Software befindet sich in der Beta-Testversion, daher ist es ratsam, ein Benutzerkonto zum Testen anzulegen. Zur Anleitung.

 

* Die Nutzung des Cloud Topology Designers selbst ist kostenlos, beachten Sie jedoch, dass die von der Software eingesetzten Cloud-Ressourcen (z.B. Virtuelle Maschinen, Storages, etc.) nach der aktuellen Preisliste der Open Telekom Cloud (oder Google Cloud Plattform) abgerechnet werden.

 

Technische Ressourcen

Tutorials

Die wichtigsten Anwendungen ausführlich erklärt.

Tutorials

API

Hier finden Sie alle API-Beschreibungen für Authentifizierung, Anwendungen und Deployment.

API

Release Notes

Updates und neue Features des Cloud Topology Designer.

Release Notes


Haben Sie noch weitere Fragen?

Öffentliche Diskussionen

Wenn Sie Unterstützung zum Cloud Topology Designer benötigen, stellen Sie bitte Ihre Fragen im Community-Forum der Open Telekom Cloud. Unsere Cloud-Architekten werden Ihnen weiterhelfen, eine gute Lösung für Ihre Anwendungen zu finden.

  1. Registrieren Sie sich im Forum, wenn Sie keinen Account haben.
  2. Klicken Sie auf Frage stellen.
  3. Wählen Sie ein geeignetes Forum aus der Drop-Box (z.B. Orchestrierung und Automatisierung).
  4. Wählen Sie das Thema aus der Dropdown-Liste aus: CTD.

Private Feature-Anfrage / Fehler melden

Wenn Sie private Feature-Wünsche haben, wenden Sie sich bitte wie unten angegeben an das Entwicklungsteam. Wir werden eine Lösung finden, die Ihren Bedürfnissen am besten entspricht.

 
  • Communities

    Die Open Telekom Cloud Community

    Hier treffen sich Nutzer, Entwickler und Product Owner um sich zu helfen, auszutauschen und zu diskutieren.

    Jetzt entdecken 

  • Telefon

    Kostenfreie Experten-Hotline

    Unsere zertifizierten Cloud-Experten stehen Ihnen mit persönlichem Service zur Seite.

    0800 33 04477 (aus Deutschland)

    +800 33 04 47 70
     (aus dem Ausland)

    24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche

  • E-Mail

    Unser Kunden-Service steht Ihnen per E-Mail-Support kostenlos zur Verfügung.

    E-Mail schreiben