Open Telekom Cloud für Geschäftskunden

Open Telekom Cloud App

Der mobile Begleiter für die Open Telekom Cloud

Datenschutzhinweis

Open Telekom Cloud Datenschutz

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten hat für die T-Systems International GmbH einen hohen Stellenwert. Es ist uns wichtig, Sie darüber zu informieren, welche persönlichen Daten erfasst werden, wie diese verwendet werden und welche Gestaltungsmöglichkeiten Sie dabei haben.

1. Welche Daten werden erfasst, wie werden sie verwendet und wie lange werden sie gespeichert?

a) Bei der Registrierung: Zur Benutzung der App ist keine Registrierung erforderlich und dadurch auch keinerlei User-ID, Passwort, oder ähnliche Informationen. Zur Bestimmung dedizierter App Installationen wird lediglich die einzigartige ID (unique ID/ UID) des Handys verwendet.

b) Bei der Nutzung der App: Es werden während der Benutzung der App keinerlei persönliche Daten gespeichert. Technisch notwendige Informationen, wie beispielsweise die einzigartige ID des Handys, oder die Information über Zugestimmten Datenschutzhinweisen werden lediglich auf dem Handy selbst gespeichert. Diese Informationen werden für die Nutzung der App benötigt (Vertragserfüllung) und werden mit der Deinstallation der App entfernt.

2. Berechtigungen

Um die App auf Ihrem Gerät nutzen zu können, muss die App auf verschiedene Funktionen und Daten Ihres Endgeräts zugreifen können. Dazu ist es erforderlich, dass Sie bestimmte Berechtigungen erteilen (Art. 6 Abs. 1a DSGVO).
Die Berechtigungen sind von den verschiedenen Herstellern unterschiedlich programmiert. So können z. B. Einzelberechtigungen zu Berechtigungskategorien zusammengefasst sein und Sie können auch nur der Berechtigungskategorie insgesamt zustimmen.
Bitte beachten Sie, dass Sie im Falle eines Widerspruchs einer oder mehrerer Berechtigungen gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer App nutzen können.
Soweit Sie Berechtigungen erteilt haben, nutzen wir diese nur im nachfolgend beschriebenen Umfang:

Internetkommunikation
Die App benötigt Zugriff auf das Internet über W-LAN, oder Mobilfunk für den Zugriff auf Open Telekom Cloud Daten und Informationen (zum Beispiel Status Dashboard, Community, Release Notes, Blog Artikel).

Kamera, Mikrofon, USB, Fotos, Videos, Nachrichteninhalte etc.
Die App benötigt Zugriff auf die Kamera, um das Scannen von QR Codes für die Multi-Factor-Authentifizierung (MFA) Funktion zu ermöglichen.

3. Sendet die App Push-Benachrichtigungen?Wird mein Nutzungsverhalten ausgewertet, z. B. für Werbung, Tracking?

Push-Benachrichtigungen sind Nachrichten, die von der App auf Ihr Gerät gesendet und dort priorisiert dargestellt werden. Diese App verwendet Push-Benachrichtigungen im Auslieferungszustand, sofern Sie bei der App-Installation oder bei der ersten Nutzung eingewilligt haben (Art. 6 Abs. 1a DSGVO).

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit auf einer detailierten Ebene widerrufen. Dafür klicken Sie bitte im Mehr-Menü dieser App unter Einstellungen, auf Push-Nachrichten und wählen Sie die nicht erwünschten Elemente ab. Erwünschte Elemente lassen Sie aktiviert.

Zusätzlich dazu können Sie den Empfang von Push-Benachrichtigungen jederzeit vollständig in den Einstellungen Ihres Gerätes deaktivieren. Bitte beachten Sie hierbei, dass Sie dadurch keinerlei Push Benachrichtigungen mehr empfangen werden.

4. Wird mein Nutzungsverhalten ausgewertet, z. B. für Werbung oder Tracking?

Erläuterungen und Definitionen:
Wir möchten, dass sie unsere App gerne nutzen und unsere Produkte und Dienste in Anspruch nehmen. Daran haben wir ein wirtschaftliches Interesse. Damit sie die Produkte finden, die sie interessieren und wir unsere App nutzerfreundlich ausgestalten können, analysieren wir anonymisiert oder pseudonymisiert ihr Nutzungsverhalten. Im Rahmen der gesetzlichen Regelungen legen wir, oder von uns im Rahmen einer Auftragsdatenverarbeitung beauftragte Unternehmen, Nutzungsprofile an. Ein unmittelbarer Rückschluss auf Sie ist dabei nicht möglich. Nachfolgend informieren wir Sie allgemein über die verschiedenen Zwecke. Über die Datenschutz-Einstellungen haben sie die Möglichkeit der Tool-Nutzung zuzustimmen oder diese abzulehnen. Tools, die zur Erbringung der App erforderlich sind, (siehe Erläuterung oben unter 1.) können nicht abgelehnt werden.

Tag-Management (erforderlich)
Das Tag-Management dient der Verwaltung von Tracking-Tools in Apps. Dazu wird für jede Seite eine Markierung (engl. Tag) festgelegt. Anhand der Markierung kann dann festgelegt werden, welche Tracking-Tools für diese Seite zum Einsatz kommen sollen. Über das Tag-Management kann somit das Tracking gezielt gesteuert werden, sodass die Tools nur dort zum Einsatz kommen, wo sie Sinn ergeben.


a) Erforderliche Tools
Diese Tools sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Sie ermöglichen Grundfunktionen, wie die Bestellabwicklung im Online-Shop und den Zugriff auf gesicherte Bereiche der App. Zudem dienen sie der anonymen Auswertung des Nutzerverhaltens, die von uns verwendet werden, um unsere App stetig für Sie weiterzuentwickeln. Rechtsgrundlage für diese Tools ist Art. 6 Abs. 1b DSGVO bzw. bei Drittstaaten Art. 49 Abs. 1b DSGVO.

Firma

Zweck

Speicherdauer

Ort der Verarbeitung

Crashlytics

Aufrechterhaltung der App Funktionen, sowie Störungserkennung und -beseitigung

90 Tage

Vereinigte Staaten von Amerika

Versenden von Push Nachrichten

90 Tage

Vereinigte Staaten von Amerika

5. Wo finde ich die Informationen, die für mich wichtig sind?

Dieser Datenschutzhinweis gibt einen Überblick über die Punkte, die für die Verarbeitung Ihrer Daten in dieser App durch die Telekom gelten. Weitere Informationen, auch zum Datenschutz im allgemeinen und in speziellen Produkten, erhalten Sie auf https://www.telekom.com/de/verantwortung/datenschutz-und-datensicherheit/datenschutz und unter http://www.telekom.de/datenschutzhinweise.

6. Wer ist verantwortlich für die Datenverarbeitung? Wer ist mein Ansprechpartner, wenn ich Fragen zum Datenschutz bei der Telekom habe?

Datenverantwortliche ist die T-Systems International GmbH, Hahnstraße 43d, D – 60528 Frankfurt am Main. Bei Fragen können Sie sich an unseren Kundenservice wenden oder an unseren Datenschutzbeauftragten, Herrn Dr. Claus D. Ulmer, Friedrich-Ebert-Allee 140, 53113 Bonn, datenschutz@telekom.de.

7. Welche Rechte habe ich?

Sie haben das Recht,

a) Auskunft zu verlangen zu Kategorien der verarbeiteten Daten, Verarbeitungszwecken, etwaigen Empfängern der Daten, der geplanten Speicherdauer (Art. 15 DSGVO);
b) die Berichtigung bzw. Ergänzung unrichtiger bzw. unvollständiger Daten zu verlangen (Art. 16 DSGVO);
c) eine erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO);
d) einer Datenverarbeitung, die aufgrund eines berechtigten Interesses erfolgen soll, aus Gründen zu widersprechen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben (Art 21 Abs. 1 DSGVO);
e) in bestimmten Fällen im Rahmen des Art. 17 DSGVO die Löschung von Daten zu verlangen – insbesondere soweit die Daten für den vorgesehenen Zweck nicht mehr erforderlich sind bzw. unrechtmäßig verarbeitet werden, oder Sie Ihre Einwilligung gemäß oben (c) widerrufen oder einen Widerspruch gemäß oben (d) erklärt haben;
f) unter bestimmten Voraussetzungen die Einschränkung von Daten zu verlangen, soweit eine Löschung nicht möglich bzw. die Löschpflicht streitig ist (Art. 18 DSGVO);
g) auf Datenübertragbarkeit, d.h. Sie können Ihre Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem gängigen maschinenlesbaren Format, wie z.B. CSV, erhalten und ggf. an andere übermitteln (Art. 20 DSGVO;)
h) sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde über die Datenverarbeitung zu beschweren (für Telekommunikationsverträge: Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit; im Übrigen: Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen).

8. An wen gibt die Telekom meine Daten weiter?

An Auftragsverarbeiter, das sind Unternehmen, die wir im gesetzlich vorgesehenen Rahmen mit der Verarbeitung von Daten beauftragen, Art. 28 DSGVO (Dienstleister, Erfüllungsgehilfen). Die Telekom bleibt auch in dem Fall weiterhin für den Schutz Ihrer Daten verantwortlich. Wir beauftragen Unternehmen insbesondere in folgenden Bereichen: IT, Vertrieb, Marketing, Finanzen, Beratung, Kundenservice, Personalwesen, Logistik, Druck.
An Kooperationspartner, die in eigener Verantwortung Leistungen für Sie bzw. im Zusammenhang mit Ihrem Telekom-Vertrag erbringen. Dies ist der Fall, wenn Sie Leistungen solcher Partner bei uns beauftragen oder wenn Sie in die Einbindung des Partners einwilligen oder wenn wir den Partner aufgrund einer gesetzlichen Erlaubnis einbinden.
Aufgrund gesetzlicher Verpflichtung: In bestimmten Fällen sind wir gesetzlich verpflichtet, bestimmte Daten an die anfragende staatliche Stelle zu übermitteln. Beispiel: Nach Vorlage eines Gerichtsbeschlusses sind wir gemäß § 101 Urheberrechtsgesetz verpflichtet, Inhabern von Urheber- und Leistungsschutzrechten Auskunft über Kunden zu geben, die urheberrechtlich geschützte Werke in Internet-Tauschbörsen angeboten haben sollen.

9. Wo werden meine Daten verarbeitet?

Ihre Daten werden in Deutschland und im europäischen Ausland verarbeitet. Findet eine Verarbeitung Ihrer Daten in Ausnahmefällen auch in Ländern außerhalb der Europäischen Union (in sog. Drittstaaten) statt, geschieht dies,

a) soweit Sie hierin ausdrücklich eingewilligt haben (Art. 49 Abs. 1a DSGVO).  (In den meisten Ländern außerhalb der EU entspricht das Datenschutzniveau nicht den EU Standards. Dies betrifft insbesondere umfassende Überwachungs- und Kontrollrechte staatlicher Behörden, z.B. in den USA, die in den Datenschutz der europäischen Bürgerinnen und Bürger unverhältnismäßig eingreifen,
b) oder soweit es für unsere Leistungserbringung Ihnen gegenüber erforderlich ist (Art. 49 Abs. 1b DSGVO),
c) oder soweit es gesetzlich vorgesehen ist (Art. 6 Abs. 1c DSGVO).

Darüber hinaus erfolgt eine Verarbeitung Ihrer Daten in Drittstaaten nur, soweit durch bestimmte Maßnahmen sichergestellt ist, dass hierfür ein angemessenes Datenschutzniveau besteht (z.B. Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission oder sog. geeignete Garantien, Art. 44ff. DSGVO).

d) Die Daten werden darüber hinaus ebenfalls in den Vereinigten Staaten von Amerika verarbeitet. Um hierfür ein angemessenes Schutzniveau herzustellen, wird auf die Vereinbarung der EU-Standardvertragsklauseln hingewiesen.


 
Stand der Datenschutzhinweise: 02.03.2022