Open Telekom Cloud für Geschäftskunden

< Zurück zu Produkte und Services

Intelligent Edge Fabric (IEF)             Coming soon

Computer vor Ort einfach und sicher

Cloud-Computing ist optimiert für die zentralisierte Verarbeitung von Daten. In vielen Anwendungsfällen benötigt der Anwender aber immer noch Computer, die lokal Aufgaben erledigen, sei es für die Verarbeitung von Bilddaten von Kameras oder Messwerten von Sensoren. In diesen Fällen haben bisher mangelnde Bandbreite oder Latenz den effektiven Einsatz der Cloud verhindert. 

Für diese Fälle bietet die Open Telekom Cloud mit der Intelligent Edge Fabric eine Lösung an. IEF verbindet die Rechenleistung und Sicherheit der Open Telekom Cloud mit den Anforderungen, die an die Vorortverarbeitung gestellt sind.

Mit IEF werden Sie in die Lage versetzt, die Vorteile der Cloud mit den Anforderungen vor Ort, in optimaler Weise zu verbinden. 

IEF ermöglicht es ihre Computer und Programme vor Ort einfach zu verwalten, während die Speicherung der Daten nach wie vor sicher in der Cloud erfolgt.

Intelligent Edge Fabric (IEF) Intelligent Edge Fabric (IEF) verbindet eine große Anzahl von Edge-Knoten und verwaltet den Lebenszyklus von Edge-Anwendungen.

Computer vor Ort einfach und sicher

Cloud-Computing ist optimiert für die zentralisierte Verarbeitung von Daten. In vielen Anwendungsfällen benötigt der Anwender aber immer noch Computer, die lokal Aufgaben erledigen, sei es für die Verarbeitung von Bilddaten von Kameras oder Messwerten von Sensoren. In diesen Fällen haben bisher mangelnde Bandbreite oder Latenz den effektiven Einsatz der Cloud verhindert. 

Für diese Fälle bietet die Open Telekom Cloud mit der Intelligent Edge Fabric eine Lösung an. IEF verbindet die Rechenleistung und Sicherheit der Open Telekom Cloud mit den Anforderungen, die an die Vorortverarbeitung gestellt sind.

Mit IEF werden Sie in die Lage versetzt, die Vorteile der Cloud mit den Anforderungen vor Ort, in optimaler Weise zu verbinden. 

IEF ermöglicht es ihre Computer und Programme vor Ort einfach zu verwalten, während die Speicherung der Daten nach wie vor sicher in der Cloud erfolgt.

Intelligent Edge Fabric (IEF) Intelligent Edge Fabric (IEF) verbindet eine große Anzahl von Edge-Knoten und verwaltet den Lebenszyklus von Edge-Anwendungen.

Edge Computing mit der Open Telekom Cloud
 

Künstliche Intelligenz

Künstliche Intelligenz

IEF ermöglicht KI-Anwendungen wie Videoanalyse, OCR, Bilderkennung und Big-Data-Stream-Verarbeitung dort, wo sie benötigt werden und in Echtzeit.

​​​​​​​Mehrere Laufzeitumgebungen

Mehrere Laufzeitumgebungen

IEF ist mit Kubernetes und Docker kompatibel. Mit IEF können Anwendungen schnell auf dem Edge Computer gestartet oder aktualisiert werden. 

​​​​​​​Hardware-Kompatibilität

Hardware-Kompatibilität

IEF unterstützt unterschiedlichste Hardware Architekturen wie x86, ARM und GPU.

Offene Standards

Offene Standards

IEF nutzt offene Standards. IEF unterstützt Funktions-Engines wie Python und Node.js, um schnell auf Ereignisse zu reagieren. Außerdem nutzt IEF das Open-Source-Projekt KubeEdge, welches zur Standardarchitektur im Bereich des intelligenten Edge-Computing geworden ist.

Sicherheit und Zuverlässigkeit

Sicherheit und Zuverlässigkeit

Edge-Knoten sind über eine verschlüsselte Verbindung sicher mit der Open Telekom Cloud verbunden, um Anwendungsdaten sicher in die Cloud zu übertragen. Die hohe Verfügbarkeit von Edge-Diensten garantiert die Zuverlässigkeit von Edge-Anwendungen.

Unterstützte Anwendungsfälle

Öffentliche Sicherheit

Herkömmliche Videoüberwachungssysteme sind anfällig für Manipulationen und erfordern einen hohen personellen Aufwand. Zudem benötigen sie die Übertragung von großen Datenmengen, was den Einsatzbereich in vielen Fällen einschränkt. Oft ist außerdem eine vorbeugende Analyse nicht möglich. Die wachsenden Sicherheitsanforderungen der Zukunft lassen sich mit diesen Systemen deshalb nur schwer erfüllen.

Mit IEF sind Nutzer zukünftig in der Lage, auf ihren Edge Rechner die Videos in Echtzeit auszuwerten, um bei sicherheitskritischen Ereignissen Alarme auszulösen. Außerdem besteht die Möglichkeit, die Videos zur besseren Prävention in der Open Telekom Cloud zu analysieren. Dazu werden vorverarbeitete Videodaten an die Cloud gesendet und die mittels Video Analysis Service (VAS) und Machine Learning Service (MLS) optimierten Algorithmen wieder auf dem Edge Rechner gespeichert. Programme zur Gesichtserkennung und des Ereignisalarm-Managements können auf diese Art optimal eingesetzt werden, um die Sicherheit proaktiv und aktiv zu erhöhen. Die Vorverarbeitung auf dem Edge Rechner ermöglich zudem die Einhaltung strengster Datenschutzverordnungen. Einem Einsatz auf Campussen, in Wohngebieten, Einkaufszentren oder Supermärkten steht damit nichts mehr im Wege.


Intelligent Edge Fabric (IEF): Öffentliche und private Sicherheit Öffentliche und private Sicherheit


Vorteile:

  • Flexibilität
    Intelligente Funktionen können schnell angepasst werden und Algorithmen der künstlichen Intelligenz sorgen dafür, dass der optimale Services bereitgestellt wird.
  • Hohe Effizienz
    Die Videovorverarbeitung in der Edge in Kombination mit einer intelligenten Cloud-Videoanalyse ermöglicht es, verdächtige Situationen genau und effizient zu lokalisieren.
  • Zentralisierte Steuerung
    Der Lebenszyklus von Edge-Anwendungen wird in der Cloud verwaltet, wodurch die Betriebskosten gesenkt werden.
  • Verwendete Dienste
    Face, Dis

Optische Fertigungsüberwachung

In vielen Fällen der industriellen Fertigung ist die visuelle Überwachung des Fertigungsprozesses unentbehrlich. Diese ist fehleranfällig und zudem sehr personalintensiv. Eine weitere Herausforderung ist, dass die Qualifizierung der Mitarbeiter sehr aufwändig ist, außerdem dauert es unter Umständen sehr lange, bis erkannte Serienfehler zu einer Änderung im Produktionsprozess führen.

Mit IEF können Firmen zukünftig Edge Rechner zur visuellen Produktüberwachung in Echtzeit einsetzen. Der Edge-Rechner analysiert die Daten in Echtzeit und löst ein Ereignis aus, wenn er Produktionsfehler erkennt. Darüber hinaus besetzt die Möglichkeit zur Optimierung des Produktionsprozesses, die Daten in der Open Telekom Cloud zu analysieren. 

Die von der Edge gesammelten Daten werden auf der Open Telekom Cloud können mittels Model Art ausgewertet und die Erkenntnisse können direkt in die Produktentwicklung zurückfließen.

Damit steht dem Einsatz von künstlicher Intelligenz zur Verbesserung der Produktqualität, sowie der Beschleunigung des Produktentwicklungsprozesses nichts mehr im Wege.


Intelligent Edge Fabric (IEF): Optische Fertigungsüberwachung Optische Fertigungsüberwachung


Vorteile:

  • Optimales Modell
    Das kontinuierliche Training in der Open Telekom Cloud unterstützt die inkrementelle Modelloptimierung und sorgt für ein optimiertes Produktmodell.
  • Hohe Effizienz
    Die Vorortverarbeitung von Produktionsdaten ermöglicht eine Fehlererkennung in Echtzeit und erhöht damit die Produktqualität und unterstützt den Produktentwicklungsprozess.
  • Zentralisierte Steuerung
    Der Lebenszyklus von Edge-Anwendungen wird in der Cloud verwaltet, wodurch die Betriebskosten gesenkt werden.
  • Verwendete Dienste
    ModelArts

Optische Zeichenerkennung (Optical Character Recognition OCR)

Eine Vielzahl von Belegen müssen auch heute noch manuell vor Ort verarbeitet werden. Häufig an Orten, an denen der Einsatz traditioneller OCR-Software in der Cloud aufgrund der äußeren Bedingungen nicht sinnvoll möglich ist. 

Mit IEF ist der Kunde in der Lage, auf seine Bedürfnisse optimierte Hardware einzusetzen und beliebige OCR-Software zu nutzen.

OCR-Szenarien von personenbezogenen Daten erfordern zudem eine hohe Datensicherheit.

Auf dem Edge Knoten erfolgt die Datenvorverarbeitung und nur komprimierte und Daten werden zur Schrifterkennung an die Open Telekom Cloud übertragen. Die eigentliche Schrifterkennung erfolgt dann mit leistungsstarken Servern in der Cloud durch bestehende OCR Software.

Die optimierten Daten werden wieder an die Edge geschickt, um die Vorverarbeitung weiter zu verbessern.


Optische Zeichenerkennung (Optical Character Recognition OCR) Optische Zeichenerkennung (Optical Character Recognition)


Vorteile:

  • Hohe Datensicherheit
    Durch die Edge Vorverarbeitung können Daten anonymisiert an die OCR Software übertragen werden. Dadurch ist auch der Einsatz in sicherheitskritischen Bereichen möglich, und die Privatsphäre der Anwender bleibt geschützt.
  • Hohe Effizienz
    Durch den Einsatz zentralisierter OCR Software ist sichergestellt, dass immer die optimale Software zum Einsatz gelangt. 
  • Zentralisierte Steuerung
    Der Lebenszyklus von Edge-Anwendungen wird in der Cloud verwaltet, wodurch die Betriebskosten gesenkt werden.
  • Verwendete Dienste
    OCR

Öffentliche Sicherheit

Herkömmliche Videoüberwachungssysteme sind anfällig für Manipulationen und erfordern einen hohen personellen Aufwand. Zudem benötigen sie die Übertragung von großen Datenmengen, was den Einsatzbereich in vielen Fällen einschränkt. Oft ist außerdem eine vorbeugende Analyse nicht möglich. Die wachsenden Sicherheitsanforderungen der Zukunft lassen sich mit diesen Systemen deshalb nur schwer erfüllen.

Mit IEF sind Nutzer zukünftig in der Lage, auf ihren Edge Rechner die Videos in Echtzeit auszuwerten, um bei sicherheitskritischen Ereignissen Alarme auszulösen. Außerdem besteht die Möglichkeit, die Videos zur besseren Prävention in der Open Telekom Cloud zu analysieren. Dazu werden vorverarbeitete Videodaten an die Cloud gesendet und die mittels Video Analysis Service (VAS) und Machine Learning Service (MLS) optimierten Algorithmen wieder auf dem Edge Rechner gespeichert. Programme zur Gesichtserkennung und des Ereignisalarm-Managements können auf diese Art optimal eingesetzt werden, um die Sicherheit proaktiv und aktiv zu erhöhen. Die Vorverarbeitung auf dem Edge Rechner ermöglich zudem die Einhaltung strengster Datenschutzverordnungen. Einem Einsatz auf Campussen, in Wohngebieten, Einkaufszentren oder Supermärkten steht damit nichts mehr im Wege.

Intelligent Edge Fabric (IEF): Öffentliche und private Sicherheit Öffentliche und private Sicherheit


Vorteile:

  • Flexibilität
    Intelligente Funktionen können schnell angepasst werden und Algorithmen der künstlichen Intelligenz sorgen dafür, dass der optimale Services bereitgestellt wird.
  • Hohe Effizienz
    Die Videovorverarbeitung in der Edge in Kombination mit einer intelligenten Cloud-Videoanalyse ermöglicht es, verdächtige Situationen genau und effizient zu lokalisieren.
  • Zentralisierte Steuerung
    Der Lebenszyklus von Edge-Anwendungen wird in der Cloud verwaltet, wodurch die Betriebskosten gesenkt werden.
  • Verwendete Dienste
    Face, Dis

Optische Fertigungsüberwachung

In vielen Fällen der industriellen Fertigung ist die visuelle Überwachung des Fertigungsprozesses unentbehrlich. Diese ist fehleranfällig und zudem sehr personalintensiv. Eine weitere Herausforderung ist, dass die Qualifizierung der Mitarbeiter sehr aufwändig ist, außerdem dauert es unter Umständen sehr lange, bis erkannte Serienfehler zu einer Änderung im Produktionsprozess führen.

Mit IEF können Firmen zukünftig Edge Rechner zur visuellen Produktüberwachung in Echtzeit einsetzen. Der Edge-Rechner analysiert die Daten in Echtzeit und löst ein Ereignis aus, wenn er Produktionsfehler erkennt. Darüber hinaus besetzt die Möglichkeit zur Optimierung des Produktionsprozesses, die Daten in der Open Telekom Cloud zu analysieren. 

Die von der Edge gesammelten Daten werden auf der Open Telekom Cloud können mittels Model Art ausgewertet und die Erkenntnisse können direkt in die Produktentwicklung zurückfließen.

Damit steht dem Einsatz von künstlicher Intelligenz zur Verbesserung der Produktqualität, sowie der Beschleunigung des Produktentwicklungsprozesses nichts mehr im Wege. 

Intelligent Edge Fabric (IEF): Optische Fertigungsüberwachung Optische Fertigungsüberwachung


Vorteile:

  • Optimales Modell
    Das kontinuierliche Training in der Open Telekom Cloud unterstützt die inkrementelle Modelloptimierung und sorgt für ein optimiertes Produktmodell.
  • Hohe Effizienz
    Die Vorortverarbeitung von Produktionsdaten ermöglicht eine Fehlererkennung in Echtzeit und erhöht damit die Produktqualität und unterstützt den Produktentwicklungsprozess.
  • Zentralisierte Steuerung
    Der Lebenszyklus von Edge-Anwendungen wird in der Cloud verwaltet, wodurch die Betriebskosten gesenkt werden.
  • Verwendete Dienste
    ModelArts

Optische Zeichenerkennung (Optical Character Recognition OCR)

Eine Vielzahl von Belegen müssen auch heute noch manuell vor Ort verarbeitet werden. Häufig an Orten, an denen der Einsatz traditioneller OCR-Software in der Cloud aufgrund der äußeren Bedingungen nicht sinnvoll möglich ist. 

Mit IEF ist der Kunde in der Lage, auf seine Bedürfnisse optimierte Hardware einzusetzen und beliebige OCR-Software zu nutzen.

OCR-Szenarien von personenbezogenen Daten erfordern zudem eine hohe Datensicherheit.

Auf dem Edge Knoten erfolgt die Datenvorverarbeitung und nur komprimierte und Daten werden zur Schrifterkennung an die Open Telekom Cloud übertragen. Die eigentliche Schrifterkennung erfolgt dann mit leistungsstarken Servern in der Cloud durch bestehende OCR Software.

Die optimierten Daten werden wieder an die Edge geschickt, um die Vorverarbeitung weiter zu verbessern.

Optische Zeichenerkennung (Optical Character Recognition OCR) Optische Zeichenerkennung (Optical Character Recognition)


Vorteile:

  • Hohe Datensicherheit
    Durch die Edge Vorverarbeitung können Daten anonymisiert an die OCR Software übertragen werden. Dadurch ist auch der Einsatz in sicherheitskritischen Bereichen möglich, und die Privatsphäre der Anwender bleibt geschützt.
  • Hohe Effizienz
    Durch den Einsatz zentralisierter OCR Software ist sichergestellt, dass immer die optimale Software zum Einsatz gelangt. 
  • Zentralisierte Steuerung
    Der Lebenszyklus von Edge-Anwendungen wird in der Cloud verwaltet, wodurch die Betriebskosten gesenkt werden.
  • Verwendete Dienste
    OCR

Jetzt kontaktieren

Bitte das Feld korrekt ausfüllen.
Bitte eine Option wählen.
Bitte das Feld korrekt ausfüllen.
Bitte das Feld korrekt ausfüllen.
Bitte das Feld korrekt ausfüllen.
Bitte Ihre E-Mail korrekt eingeben.
Bitte geben Sie eine gültige Telefonnummer an, damit wir Sie kontaktieren können.
Bitte per Checkbox bestätigen.
* Pflichtfelder

Weitere Informationen zu diesem Produkt

Jetzt direkt buchen und 250 € Startguthaben sichern* (Code: 4UOTC250)
24/7 Service
Nutzen Sie unser Beratungsangebot!

Kostenlos und durch Experten.

Wir beantworten Ihre Fragen zu Testmöglichkeit, Buchung und Nutzung – kostenfrei und individuell. Probieren Sie es aus!
Hotline: 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche

0800 33 04477 aus Deutschland
+800 33 04 47 70 aus dem Ausland

* Gutschein ist einlösbar bis zum 31.12.2020. Bitte sprechen Sie uns bei der Buchung auf den Gutscheinbetrag an. Das Rabattvolumen ist nur für Kunden mit Rechnungsanschrift in Deutschland gültig und verfällt 2 Monate nach Abschluss des Vertrages. Das Guthaben wird mit den gültigen Listenpreisen gemäß Leistungsbeschreibung verrechnet. Eine Auszahlung ist ausgeschlossen.

  • Die Open Telekom Cloud Community

    Hier treffen sich Nutzer, Entwickler und Product Owner um sich zu helfen, auszutauschen und zu diskutieren.

    Jetzt entdecken

  • Telefon

    Kostenfreie Experten-Hotline

    Unsere zertifizierten Cloud-Experten stehen Ihnen mit persönlichem Service zur Seite.

    0800 33 04477 (aus Deutschland)

    +800 33 04 47 70 (aus dem Ausland)

    24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche

  • E-Mail

    Unser Kunden-Service steht Ihnen per E-Mail-Support kostenlos zur Verfügung.

    E-Mail schreiben

  • Beratungstermin vereinbaren

    Unsere Experten für die Open Telekom Cloud beraten Sie kostenfrei, unverbindlich und individuell. 

    Beratungstermin vereinbaren